Absage der Frackwoche 2020

Schweren Herzens müssen wir euch darüber informieren, dass die Frackwoche 2020 abgesagt wird. Wir möchten euch mit diesem Kommuniqué darüber informieren, wie es zu diesem Entscheid gekommen ist und welche Alternative wir unseren Mitgliedern bieten können.

Einige Fakten zur aktuellen (28.7.2020) Durchführung von Veranstaltungen:

  • Veranstaltungen sind bis maximal 1000 Personen möglich. Dabei müssen diese 1000 Personen in Sektoren mit je maximal 300 Personen eingeteilt werden.
  • Gewisse Kantone haben diese Sektorgrösse bereits auf 100 Personen eingeschränkt.
  • Personen, welche in einem Sektor waren dürfen nicht in einen anderen Sektor gelassen werden.
  • Für den Gastronomiebereich gelten erhöhte Hygienebestimmungen wie das Tragen von Mundschutz, Aufstellen von Plexiglasscheiben und das regelmässige Händewaschen und desinfizieren.

Folgende Gründe haben uns zu einer Absage bewogen:

  • Die Lage der Pandemie ist aktuell unsicher sodass eine Planung sehr schwierig ist.
  • Finanziell und personell ist dieser Anlass mit den entsprechenden Auflagen nicht tragbar (wir müssten alles in dreifacher Ausführung haben).
  • Immer wieder stehen Partys und Veranstalter in der Kritik, dass diese ein Corona Hotspot sind. Wir als Ingenieurinnen und Ingenieure tragen eine Verantwortung und wollen nicht leichtfertig mit der Pandemie umgehen.

Wir bieten allen Mitgliedern des Vereins folgendes Alternativprogramm:

Reserviert euch den 19. September am Abend ab ca. 16.00 Uhr. Wir werden euch in einem separaten Mail über dieses Alternativprogramm informieren und freuen uns bereits jetzt, einen sehr kleinen, aber dennoch schönen Abschluss mit euch zu feiern

Wir hoffen ihr könnt unseren Entscheid nachvollziehen und danken für euer Verständnis.

Liebe Grüsse

Der Vorstand